Transfer in den Schüleralltag: Hausaufgaben, Nachhilfe und Klassenarbeiten

Die Übertragung des Gelernten in den Alltag ist bei der Behandlungsform des Neurofeedbacktrainings ein wichtiger Baustein im Gesamttherapiekonzept.

Während des Trainings werden Strategien eingeübt, die dem Kind im Alltag je nach Anforderung (z.B. Hausaufgaben, Klassenarbeiten) helfen sollen, sich besser zu konzentrieren, bzw. „relaxter“ und „cooler“ zu reagieren.

Bekommt ihr Kind Nachhilfeunterricht, so kann das in der Therapie Gelernte auch hier eingesetzt werden, um effizienter und konzentrierter den Lernstoff aufnehmen zu können. Für den Transfer in den Schulalltag erhalten die Kinder z.B. Folien mit Abbildungen einzelner Feedback-Animationen, die das Abrufen der erworbenen Strategien während des Neurofeedbacktrainings erleichtern sollen.